Genießen Sie den kostenlosen Expressversand weltweitJetzt shoppen
Genießen Sie den kostenlosen Expressversand weltweitJetzt shoppen
So prüfen Sie Ihre Handtasche auf Echtheit

So prüfen Sie Ihre Handtasche auf Echtheit

LÀB REPORT
Hier bei SACLÀB sind wir stolz auf unsere Säulen des Vertrauens und der Transparenz. Bevor es eine Handtasche auf unsere Website schafft, durchläuft sie ein strenges Prüfverfahren zur Zertifizierung ihrer Echtheit, unter der Leitung unseres Co-Founders Jan-Oliver Stück und, wo nötig, mit Unterstützung seines umfangreichen Rolodex an Branchenexperten. Hier sind die Experten-Tricks, auf die Jan-Oliver zählt, wenn eine Chanel- oder Hermès-Tasche im SACLÀB-Studio eintrifft.
Text von Suzannah Wilkinson

Gut in Form

Nehmen Sie sich Zeit, sich mit den Silhouetten der einzelnen Modehäuser vertraut zu machen. Die erste Anlaufstelle von SACLÀB bei der Inspektion einer Hermès oder Chanel Tasche sind Proportionen. Die akribische Handarbeit, die beispielsweise in einer Hermès Tasche steckt, bedeutet, dass ein echtes Modell ein Kunstwerk perfekter Symmetrie sein sollte, ohne Wölbungen oder Unregelmäßigkeiten in der Form. Aufgrund ihrer soliden, ausgewogenen Konstruktion steht eine Kelly oder Birkin von selbst aufrecht, gestützt durch vier Metallfüße.  

Praktischerweise werden Birkin- und Kelly Bags nach ihrer Größe benannt - eine Birkin 30 misst zum Beispiel 30 Zentimeter am Boden -, was die Prüfung erleichtert. Es gibt eine Reihe von Standardgrößen (Birkin: 15, 20, 25, 30, 35, 40, 50; Kelly: 15, 20, 25, 28, 32, 35, 40, 50), von denen nicht abgewichen wird. Wenn eine Tasche also nicht die richtigen Maße hat, könnte das ein Zeichen dafür sein, dass sie eine Fälschung ist.  

Chanel Handtaschen sind ähnlich stabil und sollten auch von sich aus stehen. Achten Sie auf Ecken, die eher abgerundet als quadratisch sind (ein Zeichen für eine schlechte Konstruktion), und überprüfen Sie die Kettenlänge - beispielsweise sollte eine Medium Flap Bag beim Tragen quer über den Körper knapp unter den Rippen aufliegen, es sei denn, der Kettenriemen wurde verändert.

SACLÀB Co-Founder Jan-Oliver Stück erklärt, woran man eine echte Chanel-Tasche erkennt

Das Materielle

Bei der ersten Beurteilung einer Chanel- oder Hermès-Handtasche sollten Sie nicht nur den Sehsinn einsetzen, sondern auch den Tastsinn und den Geruchssinn. Eine echte Designer-Handtasche sollte einen subtilen Ledergeruch haben, im Gegensatz zu gefälschten Modellen, die oft einen übermäßig starken Geruch nach Leder, Klebstoff oder Plastik haben. Darüber hinaus ist es wichtig, das Leder selbst zu ertasten. Beide Modehäuser greifen für ihre Handtaschen auf bestimmte Ledersorten zurück, wie das butterweiche Lammleder , das Chanel verwendet, oder das geprägte Leder von Hermès Epsom . Es dauert seine Zeit, bis man sich mit jeder dieser Lederarten vertraut gemacht hat - wenn Sie also nicht sicher sind, aus welchem Material Ihre Tasche , wenden Sie sich an das SACLÀB-Team um Rat. Lesen Sie weiter, um einen Überblick über die Leder und Materialien von Chanel oder die makellosen Lederarten von Hermès zu erhalten.

Hermès Birkin 35 Porosus Krokodil Lisse Rose Tyrien Detail
Hermès glänzendes Porosus-Krokodilleder in Rose Tyrien. Foto © saclab.com

Auch die Farbe spielt bei der Überprüfung des Materials eine enorm wichtige Rolle, insbesondere bei Hermès - neben den permanenten Farbtönen stellt der Hersteller jede Saison eine neue Reihe von Farben vor. Am besten recherchieren Sie zuerst online und versuchen, Ihre Tasche visuell mit anderen verifizierten Beispielen zu vergleichen - obwohl die Farbtöne je nach Leder leicht variieren können. Wir haben für Sie eine Einführung in die Farben von Hermès zusammengestellt.

Eine Auswahl der Hermès-Farben auf saclab.com
Eine Auswahl der verschiedenen Hermès-Farben. Foto © saclab.com

Die Naht

Aufgrund des handwerklichen Charakters von Hermès-Taschen, die alle sorgfältig von Hand zusammengesetzt werden, ist es sinnvoll, die Nähte während der Echtheitsprüfung genauer zu betrachten. Alles, was "zu perfekt" ist - und somit maschinell und nicht von Hand genäht scheint - ist wahrscheinlich eine Hermès-Fälschung. Ein Hermès-Kunsthandwerker würde die Nähte jedoch niemals unordentlich aussehen lassen, also ignorieren Sie alle Taschen mit losen Fäden oder schiefen Linien.  

Hermès Tasche Sattelnaht
Die Hermès Sattelnaht kann Ton-in-Ton oder kontrastierend gefertigt sein, aber sie ist nie 100 % perfekt. Foto © saclab.com

Bei Chanel-Taschen gibt es weniger handgenähte Elemente. Die ikonische Rautensteppung ist maschinell genäht und sollte daher makellos aussehen. Zu beachten ist, dass das Haus für diesen Quilt einen feinen Stich verwendet, mit bis zu 11 Stichen pro Rautenfeld, was eine häufige Diskrepanz zwischen echt und gefälscht sein kann. Oft ist bei Fakes eine geringere Stichzahl zu sehen. Schauen Sie unbedingt auf die Rückseite Ihrer Chanel Tasche - der Quilt sollte perfekt auf das hintere Fach ausgerichtet sein.

Chanel Timeless Medium Pink Verschluss-System | Verkaufen Sie Ihre Designer-Tasche auf Saclab.com
Die Nähte auf einer Chanel Timeless Classic Flap Bag. Foto © saclab.com

Die Hardware

Als nächstes überprüfen Sie die Metall-Hardware auf Ihrer Tasche. Abgesehen von einigen sehr seltenen Fällen sollte die Farbe vom Reißverschluss bis zu den Schnallen und Schrauben durchgehend einheitlich sein und sich schwer und substanziell anfühlen. Probieren Sie den Reissverschluss aus und drehen Sie alle Schnallen - fühlt sich die Bewegung für Sie geschmeidig an? Das sollte sie. Bei einigen gebrauchten Taschen finden Sie vielleicht Kratzer oder Beschläge auf der Hardware, aber lassen Sie sich davon nicht abschrecken, da dies sowohl bei Hermès als auch bei Chanel Taschen nach starker Beanspruchung vorkommen kann.

Schrauben sind ein weiterer Schlüssel zur Überprüfung der Echtheit. Chanel-Taschen werden mit Flachkopf- oder Sechskantschrauben zusammengehalten, während Hermès-Taschen mit Nieten mit glatter Spitze versehen sind. Achten Sie darauf, dass Sie auch das CC-Schloss auf einer Chanel-Tasche untersuchen - oben sollte das rechte C das linke C überlappen und unten umgekehrt. Echte CC-Schlösser haben eine flache Oberfläche und sind nicht abgerundet, obwohl die Kanten nicht zu scharf sein sollten. Wenn das CC außerdem eine kleine Punzierung in der linken oberen Ecke aufweist, ist dies ein Hinweis darauf, dass die Tasche in Frankreich hergestellt wurde - innen sollte die Herkunft entsprechend beschriftet sein. Erfahren Sie mehr in unseren Guides zu Hermès-Hardware und Chanel-Hardware.

Chanel Diana mittelgroße Tasche Lammleder Beige
Diese Vintage Chanel Diana Tasche hat Punzierungen in der linken oberen Ecke des CC, was zeigt, dass die Hardware aus echtem Gold hergestellt wurde. Foto © saclab.com

Detail-Tiefgang

Von der Seriennummer bis zum Logo-Stempel - die eigentliche Entschlüsselung beginnt, wenn man sich mit den Details einer Tasche auseinandersetzt. Standardmäßig sollten alle gestempelten Markenzeichen gut lesbar und scharf gedruckt sein, mit gleichmäßig angeordneten Schriftzügen, die nicht zu groß oder zu breit sind. 

Vintage Chanel-Handtaschen, die ab Mitte der 1980er Jahre hergestellt wurden, werden mit einer ID-Karte geliefert, auf der eine Seriennummer eingeprägt ist, die mit der Nummer übereinstimmt, die sich auf einem Aufkleber im Inneren der Handtasche befindet. Die Seriennummer und die Hologramme darauf haben sich im Laufe der Jahrzehnte verändert, so dass es eine großartige Möglichkeit ist - mit ein wenig Internet-Recherche - sicherzustellen, dass das Modell, das Sie haben, mit dem deklarierten Jahrgang übereinstimmt.

Hermès hingegen stellt keine Echtheit Karten aus, also hüten Sie sich vor Angeboten, in denen steht, dass sie mit einer Karte geliefert werden. Achten Sie stattdessen auf den Logo-Stempel auf der Vorderseite. Ursprünglich lautete der Stempel einfach "Hermès Paris". Nach 1970 wurde jedoch der Zusatz "Made in France" darunter gesetzt. Dies ist eine einfache Möglichkeit, alte Hermès-Taschen zu datieren. In den 90er Jahren führte Hermès verschiedene Stempel neben dem Logo ein, die alle unterschiedliche (und reizvolle) Bedeutungen haben.

Eine special-order Hermès Birkin Bag. Foto © saclab.com

Ein Hufeisenstempel zeigt beispielsweise an, dass es sich um eine Sonderanfertigung handelt (und damit um ein begehrtes Sammlerstück), eine Sternschnuppe bedeutet, dass die Tasche für den persönlichen Gebrauch eines Hermès-Kunsthandwerkers geschaffen wurde, während andere das Material symbolisieren, aus dem sie hergestellt wurde - wie zwei Punkte für Niloticus-Krokodilleder. Außerdem finden Sie auf dem Leder unterhalb des Riemens oder im Inneren der Tasche eine Blindprägung, die das Alter der Tasche angibt. Die Jahreszahl 2020 ist Y, 2019 war D, 2018 C und so weiter.

Hermès Birkin 25 Blue Zanzibar
Diese Hermès Birkin 25 ist von 2017. Seit 2015 haben die Blindstempel keine äußere Form (Quadrat, Kreis) mehr. Foto © saclab.com

 Wie Sie sehen, gibt es zahlreiche Aspekte, wenn es um die Echtheit einer Chanel- oder Hermès-Handtasche geht - und das kann schnell kompliziert werden. Glücklicherweise hat SACLÀB die harte Arbeit für Sie erledigt, sodass Sie beim Kauf einer gebrauchten Handtasche über uns sicher sein können, ausschließlich echte Modelle zu finden.

Entdecken Sie unsere aktuelle Auswahl an gebrauchten Designertaschen von Hermès und Chanel, von unseren Experten geprüft.  


teilen

Wollen Sie Ihre Designer-Handtasche verkaufen?
Holen Sie sich noch heute ein Angebot ein und beginnen Sie zu verkaufen
Jetzt verkaufen

Mehr Themen

Mein Konto
Neuer Kunde?
Registrieren Sie sich, um:
  • Ihre Bestellung zu prüfen und zu verfolgen
  • SACLÀB weiter zu empfehlen und jede Tasche zu reservieren
Details zum Preis
Zwischensumme
Servicegebühr (5%)
Versand 0
Gesamt
Unsere Service-Gebühr
Erstklassiger Kundenservice
Erstklassiger Kundenservice
Wir sind für Sie da – per Telefon, Email oder Chat.
Authentifizierung durch Experten
Authentifizierung durch Experten
Jedes Produkt wird durch unsere Experten auf Echtheit geprüft.
14-tägiges Rückgaberecht
14-tägiges Rückgaberecht
Geben Sie Ihren Einkauf innerhalb von 14 Tagen kostenlos zurück.
Standort-Tracker in jedem Paket
Standort-Tracker in jedem Paket
Für eine sichere Zustellung bei Einkäufen im Wert von über 2.000 €.
Kostenloser Versand weltweit
Kostenloser Versand weltweit
Genießen Sie kostenlosen Expressversand zu Ihrer Wunschadresse.
Unsere Service-Gebühr
5% Provision für unser nahtloses Service-Erlebnis
Erstklassiger Kundenservice
Erstklassiger Kundenservice
Wir sind für Sie da – per Telefon, Email oder Chat.
Authentifizierung durch Experten
Authentifizierung durch Experten
Jedes Produkt wird durch unsere Experten auf Echtheit geprüft.
14-tägiges Rückgaberecht
14-tägiges Rückgaberecht
Kostenlose Rückgabe für alle Bestellungen innerhalb von 14 Tagen.
Standort-Tracker in jedem Paket
Standort-Tracker in jedem Paket
Für eine sichere Zustellung bei Einkäufen im Wert von über 2.000 €.
Kostenloser Versand weltweit
Kostenloser Versand weltweit
Käufer genießen kostenlosen Expressversand weltweit.

Einladen & Verdienen

X
Melden Sie sich an, um mit der Freigabe Ihres Links zu beginnen
Anmeldung