Kostenloser Expressversand und Rückversand weltweit. Jetzt shoppen
Worth it? Unravelling Hermès Handbag Pricing

Der Investment-Guide: Das steckt hinter Hermès Handtaschen-Preisen

SACLÀB INSIDERS
Die Preisgestaltung von Hermès-Taschen ist umwoben von urbanen Mythen, Intransparenz und Spekulation. Um auf die meistgestellten Fragen von Erstkäufern und potenziellen Verkäufern einzugehen, teilt SACLÀBs Co-Founder und Geschäftsführer Oliver Stück seine Expertise und erklärt, warum gerade diese Luxus-Handtaschen eine profitable Investition sein können. Text von Leonie Görke

Was macht eine Hermès Tasche so teuer?

Schlagzeilen über rekordverdächtige Auktionssummen und Wiederverkaufspreise werfen die Frage auf: Warum sind Hermès-Taschen eigentlich so kostspielig? Und was genau macht die begehrtesten Sammlerstücke des Hauses - die Hermès Birkin und Kelly - so wertvoll? Insgesamt tragen drei Faktoren zum Preis einer Hermès-Tasche bei - Herstellung, Seltenheit und stetige Wertsteigerung.

Fertigung

Die Fertigung einer Hermès-Tasche ist ein traditionsreicher Prozess, jedes Stück wird von einem einzigen Handwerker handgefertigt. Eine Birkin Bag wird zum Beispiel in etwa 40 Arbeitsstunden hergestellt. Die Herstellung einer Kelly Bag dauert etwa 20 Stunden, vier Stunden werden allein für die Anfertigung des Griffs aufgewendet. Seit der Gründung 1837 werden jedes Jahr lediglich 200 neue Handwerker ausgebildet, um schließlich die akribische Kunst der Herstellung von Handtaschen im Hause Hermès fortzusetzen. Da sie nur mit den exquisitesten Ledern und exotischen Häuten arbeiten, muss jeder Handwerker eine jahrelange, umfassende Ausbildung in den französischen Hermès-Ateliers absolvieren. Nach Abschluss der Ausbildung, in der sie in Fachwissen geschult werden und ein Auge für die kleinsten Details erlernen, sollen die Hermès-Künstler in der Lage sein, ihre eigene Kreation aus einer Aufreihung mehrerer Handtaschen zu identifizieren. Es ist dieser außergewöhnliche Aufwand, die persönliche Note und der beeindruckende Sinn für Qualität, die den Wert einer Hermès Tasche ausmachen.

Hermès Birkin 30 Ostrich Bleuet Saclàb
Mit höchster Präzision handgefertigt: Eine Hermès Birkin 30 Ostrich Bleuet auf saclab.com

Knappheit

Hermès-Taschen sind sehr begehrt, aber schwer zu bekommen. Im Internet kursieren viele Geschichten - von Tipps, wie man einen Termin im Pariser Flagship Store in der Rue du Faubourg Saint-Honoré ergattert, bis hin zu Gerüchten über neu eingetroffene Handtaschen. Schließlich ist das, was hinter den glänzenden Showrooms der Boutiquen vorrätig ist, das bestgehütete Geheimnis von Hermès - und es gibt keine Garantie, dass Sie Ihren Wunschartikel bekommen. Birkin und Kelly Bags werden in begrenzten Mengen und nur an eine ausgewählte Kundschaft verkauft, was die Attraktivität dieser Artikel rund um den Globus und ihren Preis auf dem Resale-Markt erhöht.

Stetige Wertsteigerung

Ergebnisse einer Studie von Baghunter im Jahr 2016 suggerieren, dass der Kauf einer Hermès Birkin ein stabileres Investment ist als eine Investition in S&P 500 Aktien oder den Goldmarkt - sowohl den Gold- als auch den Aktienmarkt hat die Birkin Bag mit einem durchschnittlichen Anstieg von 14,2 % seit den 1980er Jahren weit übertroffen. In Anbetracht der steigenden Nachfrage und der von Hermès selbst festgelegten steigenden Preise zeigt der Wert einer Hermès-Tasche keine Anzeichen eines Rückgangs. Und im Laufe der Zeit hat die Hermès-Tasche weder ihren Wert noch ihr Prestige verloren.

Wie viel kostet eine Tasche von Hermès?

Bei Hermès-Taschen gibt es große Preisunterschiede, wenn es um die Größe, die Hardware und - am wichtigsten - um die Art des Leders geht, aus dem sie gefertigt sind. Im Laden gekauft, können die Preise für eine Hermès Birkin oder Kelly von etwa 7.000 € bis zu einem hohen fünfstelligen Preis für limitierte Auflagen, Sonderanfertigungen und seltene Exoten reichen.

"Bei allen nicht-exotischen Ledern liegen die Einzelhandelspreise weniger weit auseinander", sagt Oliver. "Auf dem Sekundärmarkt sehen wir jedoch Unterschiede bei Vintage-Ledern, da sie in der Regel preiswerter sind als aktuelle Leder. Mit Ausnahme von Barenia und Box - diese beiden glatten Vintage-Ledersorten sind sehr selten und sehr empfindlich." Bei Vintage-Taschen ist auch die Patina des Leders ausschlaggebend. "Obwohl Hermès-Handtaschen schön altern, neigen bestimmte Leder eher dazu, eine Patina zu entwickeln als andere - ein Merkmal, das bei unseren Kunden nicht besonders beliebt ist".

Jan-Oliver Stück über eine besondere Hermès Birkin Bag

Auf dem Sekundärmarkt verkaufen sich Hermès-Taschen oft über ihrem ursprünglichen Verkaufspreis, sofern sie gründlich gepflegt und in tadellosem Zustand gehalten werden. Die höchsten Preise auf dem Secondhand-Markt erzielen in der Regel Taschen in nagelneuem Zustand, die mit der originalen orangefarbenen Box, mit allem Zubehör und der Rechnung geliefert werden. Wenn Sie also mit einem geringeren Budget einkaufen, kann hier ein Kompromiss sinnvoll sein. So sind z.B. die Preise von Hermès-Taschen, bei denen das Schloss oder die Clochette fehlen, in der Regel günstiger. Die Wiederverkaufspreise hängen auch von Trendentwicklungen ab. Kleinere Größen, wie zum Beispiel die Hermès Kelly 20 oder Birkin 25, sind derzeit als Micro Trend-Pieces sehr gefragt.

Hermès Kelly Mini 20 Crocodile Black Vintage
Eine Hermès Kelly Mini Crocodile Black aus dem Jahr 1989

Und was ist mit den weltweiten Preisschwankungen, in verschiedenen Ländern? Die Einzelhandelspreise in Ländern mit Einfuhrsteuern - wie der Schweiz, den Vereinigten Staaten, Hongkong oder Australien - sind in der Tat rund 15 % bis 25 % höher als die Lederwaren in europäischen Hermès-Geschäften.

Hermès-Taschen, in die Sie jetzt investieren sollten

Die Birkin, die Kelly und die Constance kann man als 'Holy Trinity’ der Hermès Taschen bezeichnen, die nie aus der Mode kommen und Meisterwerke der Kunstfertigkeit sind. Wenn Sie erwägen, eine der Ikonen des Couturiers zu kaufen, gibt es drei Optionen, in die es sich zu investieren lohnt: Exotenleder, limitierte Editionen und klassische Farbcodes.

"Unter den exotischen Ledern sind Porosus und Niloticus die wertvollsten und begehrtesten", erklärt Oliver. Die Hermès Birkin Himalaya Niloticus mit diamantbesetzten Schließen aus 18-karätigem Weißgold beispielsweise brach wiederholt Auktionsrekorde auf der ganzen Welt. Im Jahr 2017 wurde das begehrte Sammlerstück bei einer Christie's-Auktion in Hongkong für rund 338.000 € verkauft.

Hermès Bag Prices Birkin Himalaya Niloticus
Die Krönung jeder Sammlung: Die Hermès Birkin 30 Niloticus Himalaya Blanc (links)

Hermès produziert jedes Jahr nur eine Handvoll, die für den exklusivsten Kundenkreis prädestiniert sind. Der Begriff Himalaya - oft mit Albino-Krokodilhaut verwechselt - bezieht sich in Wirklichkeit auf die Farbgebung der Tasche, deren Grau- und Weißabstufungen an die Färbung der Bergkette erinnern sollen. "Für unser Produktportfolio bin ich immer auf der Jagd nach Hermès-Taschen in Himalaya Niloticus oder Lizard Ombre", fährt Oliver fort. "Diese Kombinationen sind sehr gefragt und erzielen die höchsten Preise. Bei SACLÀB sind sie in der Regel innerhalb von Minuten ausverkauft."

Hermes Constance 18 Lizard Vert Emeraude Matte Saclab
Hermès Constance 18 Eidechsenleder Vert Emeraude Matt

Was die limitierten Editionen betrifft, so sind Seltenheit und Einzigartigkeit der Schlüssel zum Wert. Sammlerstücke aus der 2010 'So Black'-Kollektion des ehemaligen Kreativdirektors Jean-Paul Gaultier sind zum Beispiel begehrte Unikate. "Die Kelly Teddy Plush oder eine Birkin-Sonderanfertigung sind ebenfalls sehr beliebte Investitionsobjekte, nach denen wir immer suchen", fügt Oliver hinzu. 

Zu den tragbareren Alltagstaschen, die sich in der Regel gut verkaufen und eine stabile Preisentwicklung aufweisen, gehören zeitlose Schwarztöne und helle, neutrale Farben. Der Kauf einer schicken und vielseitigen schwarzen Hermès Birkin mit Palladium- oder vergoldeter Hardware ist eine sichere Wahl. "Mit ihrem universellen Look ziehen schwarze Hermès-Taschen den Preis immer nach oben", sagt Oliver. Außerdem sind hellere Farbtöne wie Beton, Craie, Rose Dragée oder Bubblegum eine solide Investition. 

Überspringen Sie die Warteliste, shoppen Sie nachhaltig: Gebrauchte Hermès-Taschen kaufen

Obwohl in Online-Foren und Zeitschriften immer wieder von einer Warteliste der Birkin Bag die Rede ist, ist dieses System veraltet und wird von Hermès nicht mehr für die Zuteilung der kostbaren Güter genutzt. Dennoch kann es eine Frage von Jahren und Glück sein, in einem Hermès Store Ihren Traum von einer Birkin Bag zu verwirklichen. Was können Sie also tun? Der Kauf Ihrer Wunsch-Tasche von Hermès von einem vertrauenswürdigen Premium-Marketplace kann eine bequeme Lösung sein - mit SACLÀB können Sie nach Ihrem bevorzugten Modell oder Lieblingsfarbe suchen und sogar ein Auge auf Vintage-Schätze und limitierte Editionen werfen, die nicht mehr hergestellt werden. Damit tragen Sie zu einer zirkulären Entwicklung der Luxusmode bei und kaufen nachhaltig ein, insbesondere wenn es um exotische Lederwaren geht.

Hermès Birkin 35 Clemence Ultraviolet
Hermès Birkin 35 Clemence Ultraviolet

Wenn Sie nach gebrauchten Hermès-Taschen suchen, sollten Sie immer skeptisch sein, wenn Ihnen ein Angebot zu gut vorkommt, um wahr zu sein. Da Fälschungen vermehrt online verkauft werden, seien Sie bei der Wahl der richtigen Plattform sorgfältig und vorsichtig und wählen Sie einen Händler, dem Sie vertrauen können. Lesen Sie unseren Guide zur Echtheitsprüfung, um herauszufinden, wie wir neue Produkte inspizieren und auf welche Details wir bei der Authentifizierung einer Hermès-Tasche achten.

Was Sie erwartet, wenn Sie sich zum Weiterverkauf entscheiden

Wenn Sie Ihre Hermès-Tasche jemals verkaufen möchten, sind Zustand und Seltenheit zuverlässige Indikatoren, um ihren Wiederverkaufswert zu schätzen. Mit unserem SACLÀB Consignment Service arrangieren wir den Verkaufsprozess ganz nach Ihren Wünschen, vollständig versichert. Von einem kostenfreien Kurier-Abholservice bis hin zu professionellen Produktbildern und der Kommunikation mit potenziellen Käufern. Um Ihre Tasche mit SACLÀB zu verkaufen, laden Sie einfach ein Bild Ihrer Tasche hoch. Sie erhalten einen sofortigen Preisvorschlag (oder wählen Ihren eigenen Wunschpreis) und können bis zu 84 % des Verkaufspreises verdienen. Und weil diese Option so nachhaltig ist, belohnen wir Ihren ersten Kommissionsverkauf mit 200€ Store Credit.


teilen

Wollen Sie Ihre Designer-Handtasche verkaufen?
Holen Sie sich noch heute ein Angebot ein und beginnen Sie zu verkaufen
Jetzt verkaufen

Mehr Themen

Mein Konto
Neuer Kunde?
Vervollständigen Sie Ihre Konto-Registrierung, um:
  • Ihre Bestellung zu prüfen und zu verfolgen
  • SACLÀB weiter zu empfehlen und jede Tasche zu reservieren

Einladen & Verdienen

X
Melden Sie sich an, um mit der Freigabe Ihres Links zu beginnen
Anmeldung